Ein Sexakt nach der BDSM Erziehung

Ich bin euch ja noch die Erläuterung des Sex Aktes schuldig. Also Steffen brachte mich auf sein Bett und verband mir die Augen. Dieses Gefühl war wirklich gigantisch. Denn ich konnte nichts sehen, sondern nur spüren. Seine Hände waren überall. Aber ich hörte auch, dass er eine Schublade öffnete. Danach sagte er mir ich solle meine Beine ganz weit spreizen und mein Becken nach vorne schieben. Ich spürte einen analen Druck, den ich kaum beschreiben kann.

Bondage mit Dildo in Fotze und Arsch
Gefesselt mit Dildo in der Fotze und Anal Plug im Arsch

Später wusste ich, dies war ein Analstöpsel. Durch diesen Analstöpsel sollte ich den Sex Akt besonders intensiv empfinden. Aber auch sein Penis war wirklich gigantisch. Gierig lutschte ich an seinem Glied und wollte ihn am liebsten überall spüren. Denn durch den schmerzvollen Auftakt beim BDSM Sex war mein Lust Pegel auf 180. Ich war zu allem bereit, was mich nur irgendwie sexuell befreien würde.

Während ich den Analstöpsel in meinem Arsch hatte kam zu der absoluten Krönung beim Sexakt. Denn Steffen rammte mir seinen Schwanz mit voller Wucht in meine Möse.

Welch ein Gefühl. Er rammt mich so hart, dass es schon brannte. Aber es war einfach nur grandios geil. Ich erlebte einen Höhepunkt nach dem nächsten und schrie lauter wie in jedem Fetisch Porno. Das kann man gar nicht beschreiben, aber es war einfach nur geil.

Auch Steffen wichste seinen Saft auf meine Scham und wir waren beide total erledigt nach diesem Sexakt, der immer wieder schwankte zwischen Lust und Schmerz. Auch wenn wir keine feste Beziehung führen, bin ich mir ganz sicher wir werden noch zahlreiche BDSM Sex Akte voller Lust und Leidenschaft erleben.

 

Ein Gedanke zu „Ein Sexakt nach der BDSM Erziehung“

  1. Es wundert mich ja schon, dass zu der BDM Erziehung nicht gleich ein Analfick gehört hat. Also ich mache das mit meinen devoten Beziehungen so. Gleich in der ersten BDSM Session prüfe ich ob sie wirklich zu allem bereit sind. Und da ist ein Arschfick ein richtig gutes Mittel denn so manche Sklavin erlebt bei mir dann gleich ihr erstes mal 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.